Und wieder ist die wöchentliche Kontrolle in der Insel angesagt - und wieder ist eine Woche vorbei. Und Peter kommt immer mehr  ins Leben zurück. Das äussert sich so: "Ich kann mit dem Bus in die Insel, du brauchst nicht mitzukommen." Ich muss wohl ein bisschen komisch drein geschaut haben. Jedenfalls hat sich einiges verändert. Schön für Peter und super für uns.
Nachdem ich dann Peter doch in der Insel ablieferte fuhr ich weiter, um die wöchentlichen Einkäufe zu machen. "Soll ich dich abholen kommen?", fragte ich zögerlich. "Mal schauen, ich kann gut mit dem Bus nach Hause", lachte er. "Ok, dann bis später." Ich fuhr nach Bümpliz, um noch Medikamente zu holen aber auch den Wocheneinkauf zu tätigen. Als ich mit allem fertig war, klingelte mein Handy. "Ich bin jetzt fertig und sitze im Inselcafe. "Guet, dann komme ich dich holen wenn du willst." "Ich warte im Inselcafe auf dich", meinte er lachend.
Und so kam ich denn doch noch zu den feinen Laugengipfeli und dem leckeren Kaffee im Inselcafi. So ändern sich die Zeiten.